Yachtbau: Bavaria mit kleiner Vision-Schwester
Nach der bavaria_vision_42erfolgreichen Premiere der Vision 46, stellt die bajuwarische Serienwerft die nächste Yacht der Luxusreihe vor: Die Vision 42 kommt mit allen Features und Neuheiten der großen Schwester und wird im September auf der Messe in Cannes ihre Weltpremiere feiern. Durch innovative Formen und ihr außergewöhnliches Exterieur Design überzeugt die Vision 42 bereits auf den ersten Blick. Dabei bietet sie an Deck Ergonomie für Steuermann und Crew: Durch die optimale Anordnung der Bedienelemente ist die Luxusyacht bequem zu steuern. Der große Loungebereich bietet extra Komfort für alle Mitreisenden.
Read more:
 
Bavaria: Die neue VIRTESS 420 Coupé
virtess420Nach der VIRTESS 420 Fly ist bereits die zweite Yacht der Motorboot-Luxusreihe in Entwicklung. Mit dem neuen VIRTESS 420 Coupé Modell möchte BAVARIA seinen Platz im Premiumsegment weiter ausbauen. Durch innovative Features wie dem Panorama-Schiebedach, den komfortablen Liegeflächen auf dem Dach sowie dem lichtdurchfluteten Innenbereich mit edlem Mobiliar bietet die neue Yacht puren Luxus und größten Komfort. Zusammen mit der italienischen Designagentur TOO DESIGN entwickelte BAVARIA wieder ein außergewöhnliches und luxuriöses Design, das allen Ansprüchen gerecht wird. Durch den geräumigen Wohn- und Außenbereich bietet die neue Motoryacht viel Komfort für alle Personen an Bord. Bei der neuen Coupé-Yacht gelangt man über eine Treppe auf das obere Deck. Die komfortablen Wellnessliegen bieten einen tollen Rundumblick und laden gleichzeitig zum Relaxen ein.

Read more:
 
Neue Boote: Segeln per Knopfdruck
Vision_46Schnittig zieht das Segelboot in der Bucht von Alacati in der türkischen Ägäis seine Bahn. "Wende!" Der Ruf zum Segelkommando schallt übers Deck, doch es bleibt merkwürdig ruhig. Es wird weder hektisch an Kurbeln gedreht, noch werden im Heck des Bootes hastig die Seiten gewechselt, weil das Schiff plötzlich auf den anderen Bug kippt. Nein, auf der Vision 46 blinzelt man weiter entspannt in die Sonne.
Lediglich ein feines Surren ist schließlich aus dem Wind herauszuhören, der die Segel flattern lässt, als nach dem Kommando des Skippers ein Motor anspringt und das Vorsegel langsam auf die andere Seite des Schiffes gezogen wird. Der Steuermann hat am Heck des Schiffes dazu einen Knopf des Trim Control Systems gedrückt und den Motor in Gang gesetzt, der nun die passenden Leinen aufwickelt und freigibt.
Read more:
 
Bootsmotoren: Torqeedo bei J/Boats im Einsatz
Das neue, in Europa noch mit Spannung erwartete J/70 Sportboot von J/Boats ging Anfang Juni an der US Ostküste aufs Wasser - mit großem Erfolg und einem Travel 1003 an Bord. Denn das ist der Antrieb, den die Bootsbauer aus Newport, Rhode Island, für ihr neues Speedboat gewählt haben. Der Travel 1003 schiebt das fast sieben Meter lange Segelboot mit satten 6 Knoten durchs Wasser. Bei einer Geschwindigkeit von 5 Knoten schafft er gut 13 km mit einer einzigen Batterieladung. Mit anderen Worten: es waren unter anderem Effizienz und Reichweite des Travels, die die Entscheidung für einen Torqeedo Antrieb bei J/Boats maßgeblich beeinflusst haben.
Read more:
 
Motoryachten: Premiere im April - Saga 365 und Saga 320
saga_320Noch in diesem Monat soll die Saga 365 Premiere feiern. Der 11,30 Meter lange schnelle Fahrtenkreuzer ist der neueste Wurf der norwegischen Saga Werft, die sich seit Ihrer Gründung im Jahre 1960 in Familienbesitz befindet. Die Yacht schließt die Lücke zwischen der Saga 415 und der Saga 315. Abrunden soll die Modellpalette die Saga 320 Sun Top deren Erstwasserung ebenfalls noch für diesen Monat geplant ist. Seit kurzem ist die in Bönningstedt bei Hamburg ansässige Gründl Bootsimport OHG Importeur der hochwertigen Yachten aus dem Norden.
Read more:
 
Boote: DIE NEUE HANSE 575
hanse_575Die neue Hanse bildet nicht nur den Abschluss in der Neuausrichtung der Hanse 5er-Serie,
sondern sie steht für die die Umsetzung vieler neuer Ideen in der 50-Fuß-Plus-Klasse
insgesamt. Die Hanse 575 setzt innovative Trends auf den wichtigen Feldern Design,
Funktionalität, Technik, Leistung, Luxus und Sicherheit Ihr Exterieur-Design mit höherem Freibord gegenüber der Hanse 545, einem elegant
gestalteten soliden Schanzkleid (trittsicher), das auf dem Vorschiff 14 cm Höhe erreicht
und nach hinten flacher abfällt und dem besten Cockpit ihrer Klasse setzen neue
Maßstäbe. Ebenso das außergewöhnliche Licht-und Belüftungskonzept mit 22 zu
öffnenden Flush Luken. Allein 6 versorgen den Salon mit Tageslicht und mit Frischluft.

Read more:
 
Prev45678910111213Next

admg   

Look at my stuff on