Kiellegung der 24 Meter langen neuen Explorer Yacht von Drettmann

Mit der Kiellegung eines 24 m langen Explorer auf der holländischen Acico Werft in Enkhuizen beginnt im Hause Drettmann eine neue Ära: Erstmalig werden die Drettmann Explorer in Europa gefertigt. Bislang entstanden 25 Bandido Explorer und 300 Elegance Motoryachten auf Werften in Taiwan. Mit dem Bauort in den Niederlanden knüpfen Claudia und Albert Drettmann an die frühen Zeiten ihres Unternehmens an: Bis in die 90er Jahre hat die Familie Drettmann 750 Neptunus Motoryachten verkauft, von 1977 bis 1989 die Stahlkaskos ihrer DD Yachten aus den Niederlanden bezogen. Der Yachtbau hat in den Niederlanden eine lange Tradition, niederländische Werften wie Acico Yachts in Enkhuizen mit ihren motivierten und  hoch qualifizierten Mitarbeitern genießen weltweit hohes Ansehen. Für den deutschen Eigner der 24 m langen Explorer von Drettmann – er besaß zuvor eine Elegance – kommt noch hinzu, dass er den Bau seiner Yacht bei Besuchen auf kurzem Weg begleiten und immer mal wieder nach dem Bauzustand schauen kann. 

Read more:
 
Veerhaven IV: Erz und Kohle aus neuem umweltfreundlichem Schubboot

Seit einiger Zeit ist mit der „Veerhaven IV” (Zusatzname „Neushoorn“ (Nashorn)) ein neues hochmodernes Streckenschubschiff  unterwegs. Dieses ist Part der ThyssenKrupp Veerhaven B.V. Flotte, deren Sitz im niederländischen Brielle angesiedelt ist. Die Reederei Veerhaven transportiert seit 1967 Erz und Kohle aus dem niederländischen Hafen Europoort zu den Hochöfen von ThyssenKrupp und HKM in Duisburg. Das Logistikunternehmen besitzt eine Flotte aus acht eigenen Schubschiffen, sowie drei gemieteten. Darüber hinaus sind ein Hafen-Schubschiff, sowie 115 eigene und angemieteten Schubleichter genauso in der Flotte vertreten wie zwei Inspektionsboote. 

Read more:
 
Frauscher 858 Fantom soll neue Ära im Bootsdesign einläuten

Der österreichische Bootsbauer Frauscher erhofft sich von seinem neuen Werk Frauscher 858 Fantom, eine neue Ära im Bootsdesign einzuläuten. Denn bei dem neuen Designerboot handelt es sich nach Angaben der Oberösterreicher um das erste reale 3D-Boot aller Zeiten. Erschaffen wurde das für das Meer gedachte Boot nicht nur von Thomas Gerzer, der in Sachen Frauscher-Designs bereits bekannt ist, sondern auch von Harry Miesbauer und Gerald Kiska, die bereits für zahlreiche andere interessante Werke im Bootsbau bekannt sind.

Read more:
 
Hanse 445 erhält Facelift

Mit der Hanse 445 erhält nun eine weitere Yacht aus Greifswald ein Facelift. Wie die HanseYachts AG aus der vorpommerschen Hansestadt nun informierte, wird die Yacht eine Weiterentwicklung erhalten, nachdem die Hanse 445 zwei Jahre auf dem Markt ist. Dabei soll das Gefährt nach den Vorstellungen der Macher in Sachen Design, Technik, Funktionalität, Luxus, Sicherheit und Leistung neue Trends setzen. 

Read more:
 
Secret: Die größte Yacht von Abeking & Rasmussen

Die Werft Abeking & Rasmussen (A&R) hat nun ihre Yacht Secret abgeliefert. Dabei handelt es sich um die bislang größte Yacht des Unternehmens überhaupt mit einer Länge von 82,30 Metern. Das Schiff des Unternehmens aus Lemwerder wurde hierbei nach Angaben der Werft nach den Vorstellungen des neuen Eigentümers gebaut. Um wen es sich beim Besitzer der Secret handelt, wurde nicht bekannt. Der Auftrag wurde einst von der Firma Burgess Yachts im Namen des Eigentümers platziert.

Read more:
 
Mercedes-Benz: Exklusive Motoryacht mit Premiere im September 2013 in Monaco

Ende September wird Mercedes Benz seine lange erwartete 14 Meter lange Superyacht vorstellen. Wie der Hersteller nun informierte, gibt es das Debüt der Granturismo vom 25. bis 28. September 2013 auf der Monaco Yacht Show. Die von Silver Arrow Marine gebaute erste "Silberpfeil"-Luxusyacht wird ihren Heimathafen in Porto Montenegro haben. Nach Angaben der Macher von Mercedes-Benz vereint die seegängige Granturismo die für die Marke von den Autos her bekannten typischen Designelemente mit Innovationen, die es bisher in der Bootsindustrie noch nicht gegeben hat.

Read more:
 
Prev234567891011Next

admg   

Look at my stuff on