Kohlenstoff-Brücken und ersoffene Zündkerzen

Zweitakt-Außenborder sind ja mittlerweile aufgrund ihres Abgasverhaltens mehr oder weniger vollständig von den Gewässern verbannt, abgesehen eventuell von solchen, die zusammen mit älteren Booten seit urdenklichen Zeiten registriert sind. Es kann aber immerhin noch sein, dass man, etwa im Urlaub, in irgendwelchen entlegenen Gebieten noch so etwas in die Finger bekommt.
Vor allem, wer neuzeitliche Bootsmotoren gewöhnt ist, steht eventuell auf dem Schlauch, wenn irgendwo auf der Welt der altertümliche Außenborder des Beiboots nicht mehr will. Hier sollte man sich an seine Erfahrungen erinnern, die man als Jugendlicher mit Mopeds gemacht hat, denn die Technik einfacher Zweitakt-Außenborder gleicht der von Mopedmotoren.

Read more:
 
Schaumstoffplatten für Boote

Lünen (nrw-schaumstoffe) - Bei uns finden Sie Schaumstoffe (http://www.nrw-schaumstoffe.de) in allen üblichen Größen und Qualitäten zur Verwendung in den verschiedensten Anwendungsgebieten wie Sitzpolster, Rückenpolster, Matratzen, medizinische Lagerungshilfen, etc.

Wir schneiden Ihnen den Schaumstoff in allen möglichen geometrischen Variationen, je nach Wunsch. Ab einem Stück Bestellmenge. Die Lieferung erfolgt mit einem Paketdienst direkt zu Ihnen nach Hause. Unsere Schaumstoffplatten sind ideal für fast alle Anwendungen im Polster- Sitzauflagen- Boots oder Wohnwagenbereich bis hin zu Matratzen und Gästebetten. Sie finden bei uns PUR-Schäume, Kaltschäume, Verbundschäume und viskoelastische Schäume. Alle Größen und Qualitäten sind sofort lieferbar. Wir liefern schnell und direkt mit dem Paketdienst GLS zu Ihnen nach Hause. 

Read more:
 
Die Tücken der starren Welle

(wy) - Moderne Motorbootfahrer sind, was den Antrieb anbelangt, verwöhnt: Heutzutage ist bei Sportbooten der Z-Antrieb Standard, welcher die Manövrierfähigkeit gegenüber der starren Welle deutlich verbessert. Doch auch mit Schiffen, die eine starre Welle besitzen, sollte man zurecht kommen.

Segler mit Hilfsmaschine, vor allem ehemalige Arbeitsschiffe, sind praktisch immer mit einer starren Welle ausgerüstet (Foto: Lapplaender Lizensiert nach CC-BY-SA)

Vor allem müssen sich Segler mit der starren Welle auseinandersetzen, da sie bei Segelbooten mit eingebauten Hilfsmotor das übliche ist. Da sich ein Außenborder, wenn man mit seiner Pinne steuert, praktisch so verhält wie ein Z-Antrieb, muss sich vor allem derjenige um gewöhnen, der von einem kleineren Segelboot mit einem Außenborder als Flautenschieber auf ein größeres umsteigt, welches über eine Einbaumaschine verfügt. 

Read more:
 
Innovative Yacht-Politur: Nur ein Schritt zu glänzenden Perspektiven

Mönchengladbach (nauticare) - Beim Polieren kann man viel falsch machen - oder alles richtig! Yacht-Polituren gibt es wie Sand am Meer. Doch die einen bringen viel Arbeit mit sich, andere wiederum halten nicht, was sie versprechen. 

Ob aus Holz, Kunststoff, Aluminium oder Stahl: Ohne Pflege kommt keine Yacht optisch überzeugend durch die Saison. Hartnäckige Verschmutzungen aus dem Vorjahr, stumpfe Oberflächen, schwarze Streifen oder die altbekannte "gelbe Welle": Wer Wert auf überzeugende Optik legt, hat sowohl am Gelcoat als auch an anderen Bootsoberflächen Polierbedarf - im Ganzen oder in Teilen.

Read more:
 
Der böse Trailer

(wy) -Das Autofahren mit Anhänger ist nicht ganz so einfach wie das Fahren ohne. Bootstrailer sind oft recht schwer und können, wenn sie einmal anders wollen als das Zugfahrzeug, erheblichen Ärger verursachen. Es kann zum Beispiel vorkommen, dass ein Trailer, der sonst brav wie ein treuer Hund hinterher läuft, beim Überschreiten einer ganz bestimmten Geschwindigkeit urplötzlich zu schwanken anfängt.

Unter Wohnwagenbesitzern kursierte früher der Ratschlag, dass man in solchen Fällen keinesfalls bremsen dürfe, sondern Gas geben müsse. Der Verfasser hat dies auf seiner ersten Fahrt mit einem etwa 2 t schweren Bootstrailer einmal probiert. Zum Glück kam er, als das Gasgeben – noch dazu auf einer abschüssigen Straße – die Situation verschlimmerte, sofort auf den Gedanken, trotz der Warnung eben doch zu bremsen, was die Situation augenblicklich entschärfte.

Read more:
 
Ein reibungsloser Start in die Boot-Saison mit dem richtigen Bootslack

Halver (efko) - Endlich, die Temparaturen steigen, die Sonne lacht und die ersten Frühlingsboten verkünden den Start in die Boot-Saison 2014. Jetzt fehlt nur noch eins zum puren Glück, ein ansehnliches Gefährt ohne Winterschäden. EFKO Bootslack macht es möglich.
 Freud und Leid liegen oft so nah beinander. Die neue Saison ist angebrochen, doch das Boot nach langen Monaten im Schuppen, der Garage oder sonstigen Winter-Unterständen noch lange nicht seetauglich. Kratzer, Risse, abgeblätterte Farbe und im schlimmsten Fall, unbeachteter Algen- und Muschelbefall dämpfen bei jedem Freizeit-Kapitän die Frühlingsgefühle. 

Read more:
 
Prev12345678Next

admg   

Look at my stuff on