Quo vadis, Genua?

Genua (bvww) - Ehedem im internationalen Bootsmessezirkel fest verankert, steuert der Salone Nautico Genova seit ein paar Jahren ins regionale Abseits. Nun wollen die Messemacher gegensteuern. Hans Wischer berichtet u¨ber Entwicklungen, Pläne und Gerüchte.

 

Soll vor dem Abrutschen in die Bedeutungslosigkeit gerettet werden: Salone Nautico in Genua (Bild: Alessio Sbarbaro, Lizenz CC)

 

Mit fünf Millionen Euro will Italiens Außenhandelsminister Carlo Calenda die Talfahrt der italienischen Bootsbranche stoppen. Aus diesem Topf sollen die Transporte italienischer Boote zu ausländischen Messen bezuschusst werden, während zwei Millionen Euro der staatlichen Entwicklungshilfe dem Salone Nautico in Genua zugutekommen sollen. Die Ausstellung hat die Förderung auch bitter nötig – keine andere Bootsmesse in Europa wurde so arg von der Krise und ihren Folgen gebeutelt wie die Veranstaltung in Genua. Seit 2008, dem letzten guten Jahr, hat sich die Besucherzahl bis 2014 auf etwa ein Drittel reduziert, augenscheinlich ähnlich verhielt es sich mit den ausgestellten Booten.

Read more:
 
Volle Fahrt voraus – Kurs Austrian Boatshow - BOOT TULLN 2015 vom 5. -8. März!

Tulln (Boot Tulln) - Unter dem Motto „Wassersport Total“ bietet die Messe Tulln für jeden etwas und ist alljährlich der Treffpunkt für Österreichs Wassersportler und der offizielle Start in die Wassersportsaison.

 

Anfang März findet die Boot Tulln statt (Bild: Boot Tulln)

 

370 Aussteller präsentieren einen Querschnitt der Branche. Einsteiger in die Szene können sich umfassend informieren, Regattafreaks, aber auch Anhänger der großen Yachten kommen bei Österreichs größtem nautischen Event voll auf ihre Rechnung.

Read more:
 
Beach & Boat in Leipzig

Leipzig (wy) – In Leipzig findet vom 12. bis zum 15. Februar die sächsische Wassersportmesse Beach & Boat statt. Mit dieser Veranstaltung hat auch Sachsen seine eigene Wassersportmesse.

 

Auch Sachsen hat seine Wassersportmesse: Die Beach & Boat in Leipzig (Bild: Beach & Boat)

 

Tatsächlich ist Sachsen durchaus ein Wassersportland. Als Ergänzung zu den bereits von jeher bestehenden Möglichkeiten, etwa zu Motorbootfan auf der Elbe, zum Wasserwandern auf kleineren Gewässern und dem Segeln auf kleineren Seen kommen durch die Flutung von Braunkohletagebauen seit den neunziger Jahren Seen hinzu. In der Lausitz und um Leipzig herum entstehen so neue, künstliche Seenlandschaften.

Read more:
 
EKÜ-Sport auf der Beach & Boat in Leipzig

Leipzig (EKÜ) - EKÜ-Sport, Deutschlands größtes Kanu- und Kajak-Spezialgeschäft stellte auch 2015 wieder auf der Beach & Boat in Leipzig aus. Mit weit über 1000 Booten auf Lager und allen bekannten Paddelmarken bietet EKÜ-Sport ein möglichst breites Spektrum an Kanus, Kajaks, Paddeln, Bekleidung und Kanuzubehör an. Dabei kann das Team um Gunnar Kühn auf über 40 Jahre Erfahrung im Kanu Fachhandel zurückgreifen. Gleichzeitig sind alle Mitarbeiter bei EKÜ-Sport selbst leidenschaftliche Paddler. So kann man sicher sein, immer eine kompetente und ehrliche Beratung rund um den Paddelsport zu bekommen. 

 

Gunnar Kühn, der Chef von EKÜ (Bild EKÜ)

 

Zusammen mit der Firma Klepper stellet EKÜ-Sport dieses Jahr auf der Beach 6 Boat in Leipzig aus. Klepper Faltboote sind seit Jahrzenten ein absoluter Inbegriff unter den Faltkajaks. Hier trifft ungefiltert Tradition auf Moderne und höchste Qualität auf puren Paddelspaß. Ganz neu für das Paddeljahr 2015 ist das Klepper Star. Ein kompaktes und vor allem preiswertes Faltkajak, das besonders anspruchsvolle Einsteiger begeistern wird.

Darüber hinaus stellte EKÜ-Sport einen breiten Querschnitt durch den Kanusport aus. Vom sicheren Kanadier für Familienausflüge bis zum schnittigen Seekajak für Gepäcktouren konnte man auf dem Messestand alles finden, was das Paddlerherz begehrt. Vertreten waren hier viele große Marken aus der Paddelszene. Lettmann, Prijon, Gatz Kanus, Gumotex Luftboote, Grabner Luftboote, Wilderness, Kober Paddel, Tahe Marine u.v.m. Für Schnäppchenjäger und Kurzentschlossene hatte EKÜ-Sport vor allem in der Paddelbekleidung und im Zubehör einige Schmankerl parat. 

Read more:
 
Daycruiser und Weekender auf der boot

Düsseldorf (boot) - Sportboote mit einer kleinen Vorschiffskabine und zwei bis drei Schlafplätzen werden als Daycruiser bezeichnet, die etwas größeren Modelle als Weekender. 

Kleinere Motorboote auf der boot 2015 (Bild: boot)

Stoffschiebedach und eine einrollbare Tür aus Stoff machen die Coaster 720GT (6,80 m), zu sehen bei Sun-Marine (Halle/Stand 10/D 60), zu einem echten Kabrio-Boot. Denn nach dem Öffnen bleiben lediglich die beiden seitlichen Fenster und Rahmen stehen. Sitzgruppe und Steuerstand befinden sich dann unter freiem Himmel.

Read more:
 
SuisseNautic 2015 mit Neuheiten und Premieren

Bern (SuisseNautic) - Die SuisseNautic – die einzige nationale Boots- und Wassersportmesse – öffnet vom 18. bis 22. Februar 2015 ihre Tore. Rund 200 nationale und internationale Aussteller verwandeln die Hallen der BERNEXPO während 5 Tagen in das Epizentrum der nautischen Schweiz. Gezeigt werden die neusten Segel- und Motorboote sowie eine Vielzahl von Zubehör.

 

Auf zu SuisseNautic in Bern vom 18. - 22. Februar 2015! (Bild: SuisseNautic)

 

Verschiedene Boote und Yachten werden zum ersten Mal in der Schweiz einem grösseren Publikum gezeigt. So beispielsweise die Boote der norwegischen Marke Pioner (Halle 3.0, Stand AB10). Sie werden im Rotationsverfahren aus Polyethylen gebaut und sind entsprechend solide, langlebig und pflegeleicht. Wartungsarbeiten fallen praktisch keine an und auch ein Antifouling ist nicht nötig. Um auch die administrative Seite möglichst einfach zu halten, bietet die Importeurin ProMot AG alle Modelle (ausser dem P8 Mini und den Pedalos) ausschliesslich mit passender Yamaha-Motorisierung an.

Read more:
 
Prev234567891011Next

admg   

Look at my stuff on