Kreuzfahrten: Erstes eigenes Schiff für Plantours

Der Bremer Veranstalter Plantours Kreuzfahrten erhält sein erstes eigenes Schiff: Das 135 Meter lange Flusskreuzfahrtschiff wird am 24. Juni am Düsseldorfer Rheinufer auf den Namen „Lady Diletta“ getauft.
article inline
 
 
 

Mit der „Lady Diletta“ erhält der Bremer Veranstalter Plantours Kreuzfahrten sein erstes eigenes Schiff: Das 135 Meter lange Flusskreuzfahrtschiff wird am 24. Juni getauft.

Der Bremer Veranstalter Plantours Kreuzfahrten erhält sein erstes eigenes Schiff: Das 135 Meter lange Flusskreuzfahrtschiff wird am 24. Juni am Düsseldorfer Rheinufer auf den Namen „Lady Diletta“ getauft. Das Schiff, das auf der holländischen Werft Teamco gebaut wurde, wird im Vier-Sterne-Plus-Segment fahren und hat 91 Kabinen für 172 Passagiere. Der Neubau gilt als möglicher Auftakt einer Serie für den Fluss. „Die seit Jahren sehr guten Buchungszahlen für die MS ,Hamburg‘ und die Flussreisen lassen uns voller Zuversicht für die Zukunft planen“, so Inti Ligabue, Vorstandsvorsitzender und Hauptgesellschafter der italienischen Ligabue Group, zu der Plantours Kreuzfahrten zählt. „Wir sehen mit diesem ersten eigenen Neubau ein strategisches Investment für Plantours Kreuzfahrten, das als Basis für weitere Planungen dient.“