Kürbisregatta in der Eifel: 300-Kilo-Gewächse werden zum Boot

Kürbisregatta in der Eifel

 
 
 

Kürbisregatta im Kreis Euskirchen
Kürbisse bis 300 Kilo schwer
Rennstrecke 30 Meter lang

Im Kreis Euskirchen hat am Donnerstag (03.10.2019) eine Kürbisregatta stattgefunden. Die Teilnehmer paddelten in ausgehöhlten Riesengewächsen über einen See in Mechernich-Obergartzem.

30 Meter lange Wasserstrecke

Die Kürbisse waren an die 300 Kilogramm schwer. Sie wurden zuvor so ausgehöhlt, dass die Paddler wie in einem Boot darin sitzen können. Die Starter traten einzeln oder in Teams an. 30 Meter war die Strecke lang, die sie auf dem See zurücklegen mussten.

Bekannt ist die Regatta auch, weil die Teilnehmer sich oder ihre Kürbisse häufig noch besonders gestalten: Im vergangenen Jahr malte sich ein Paddler – passend zur Farbe seines Bootes – komplett orange an.