Port Adriano: Zwei Verletzte nach Boot-Brand

Das Boot brannte komplett aus und versank im Meer.

 
 
 

Beim Brand eines rund 15 Meter langen Bootes im Meer vor Port Adriano sind gestern die beiden Insassen verletzt worden: Ein 70-jähriger Mann und sein 46-jähriger Sohn, die beiden kommen aus Madrid. Der 46-Jährige wurde mit schweren Verbrennungen an 70 Prozent seines Körpers ins Krankenhaus eingeliefert. Sein Vater musste wegen Herzproblemen ebenfalls medizinisch versorgt werden, er wurde dazu ins Gesundheitszentrum von Santa Ponça gebracht.

Gegen 11:00 Uhr gestern Vormittag war das Feuer ausgebrochen, zuvor soll es eine Explosion an Bord gegeben haben. Warum, ist noch nicht klar.

Das Boot brannte komplett aus und versank im Meer.