Mega-Yacht Octopus: Hier dockt das Erbe des Microsoft-Gründers aus

Fit gemacht und wieder bereit für die Weltmeere: die Mega-Yacht Octopus

 
 
 

Hamburg – Sie ist 126 Meter lang, hat über 150 Millionen Euro gekostet und sogar ein eigenes U-Boot mit an Bord: die blau-weiße Mega-Yacht „Octopus” von Microsoft-Mitgründer Paul Allen (†65).

Schon seit Januar lag der Meeres-Riese bei Blohm & Voss, wurde dort überholt und nun gerade wieder ausgedockt.

Doch wem gehört die „Octopus”, die bei den Howaldtswerken in Kiel und Lürssen gebaut wurde, nach Allens Tod im letzten Jahr eigentlich?

Aktuell wird das Schiff von seiner Schwester Jody Allen (60) betrieben. Es kann sowohl zu Forschungszwecken als auch als Bade-Boot genutzt werden.