Seefahrerlieder – Hisst die Segel!


 
 
 

Romantisch enorm aufgeladen und technisch brillant. Die Faszination der Seefahrt lässt uns auch im Internetzeitalter nicht los. In ihren Geschichten wie in den Shantys geht es um Aufbruch und Abenteuer, Entbehrungen und Belohnung.

Raubeinige Seebären, elegante Schiffe, die in die stürmische See eintauchen, das endlose Blau des Meeres, ferne Welten, verlassene Inseln, sagenhafte Schätze und viel Träumerei. Ohne Frage, kaum ein anderer Bereich unseres Lebens ist von soviel Romantik belegt, wie die Seefahrt. Das hängt vielleicht damit zusammen, dass sie so ein großes Spektrum an Geschichten liefert: Vom Kämpfen, Scheitern, vom Siegen, von Entbehrungen und Belohnung. Die Seefahrt erzählt individuelle Geschichten, die auch universelle sind. Vor allem von Menschen, die über sich hinauswachsen.

Ein langes Stück Technikgeschichte

Die Schifffahrt ist eins der ältesten Arbeitsfelder des Menschen, das sich über Jahrhunderte entwickelt und revolutionäre Techniken und Praktiken hervorgebracht hat. Digitale Nautik, Seemannsknoten und tonnenschwere unsinkbare Schiffe. All das macht die Seefahrt zum idealen Kandidaten für Literatur und Musik. Romane, Erzählungen und Balladen – die Literaturgeschichte hat uns über die Jahrhunderte von Robert Louis Stevenson bis Sten Nadolny zahlreich mit Seefahrergeschichten versorgt. Fast nebenbei entstand auch ein riesiger Kanon an Seemannsliedern, der in die Popularkultur ausstrahlt.

Immer wieder geht es in den Erzählungen und Shantys um den Aufbruch und das Abenteuer. Eine Kraft, die den Menschen jahrhundertelang angetrieben hat, zu entdecken und zu erforschen. Die Seefahrt erzählt etwas zutiefst Menschliches. Ihr „Auf zu neuen Ufern“ ist eine Sinnbild für den Tatendrang des Menschen.

Rätsel

Der Roman, den wir suchen, hat auch mit der Seefahrt zu tun hat. Es geht um die Geschichte einer realen berühmten Seefahrerfigur aus dem 19. Jahrhundert. Der Roman beschreibt quasi halb-authentisch die Biographie dieses englischen Seefahrers. Nach Einsätzen als Gouverneur in Tasmanien und der Schlacht vor Trafalgar bekommt der Held seine Lebensaufgabe von der Admiralität zugeteilt. Im Auftrag der Krone soll er eine schwierige Seepassage erkunden, von der die Handelsmacht England schon lange träumt. Es wird eine der spektakulärsten Expeditionen der britischen Seefahrt und sie wird auch zum Schicksal dieses Seefahrers. Der Roman erzählt vor allem auch von einer besonderen Eigenschaft, die dem Seefahrer zugeschrieben wird und die auch zum Titel des Buches wurde. Wie heißt der Autor dieses Romans, der in 20 Sprachen übersetzt und Millionenfach verkauft wurde und wie lautet der Buchtitel?

Auflösung: Sten Nadolny „Die Entdeckung der Langsamkeit“