Bei dieser Kreuzfahrt wird an Bord Craft Beer gebraut

At a Sunday, Jan. 7. 2018, beer-tasting event aboard Carnival Vista at PortMiami, Carnival Cruise Line's Vice President of Beverage Operations Edward Allen, left, and Brewmaster Colin Presby, right, hoist pitchers filled with craft beers that will be featured in the Smokehouse Brewhouse restaurant on the new Carnival Horizon set to debut this spring. In addition to craft beers created by Presby, Smokehouse Brewhouse will offer barbecue favorites created by Food Network star and Carnival partner Guy Fieri. Photo by Andy Newman/Carnival Cruise Line

 
 
 

Schwimmende Brauerei: Die Reederei Carnival Cruise Line braut seit 2016 eigenes Bier auf zwei Kreuzfahrtschiffen. Ab sofort können die Passagiere das Kreuzfahrt-Bier sogar mit nach Hause nehmen.

Bier-Liebhaber aufgepasst: In den USA können Kreuzfahrtpassagiere Craft Beer genießen, das direkt auf dem Schiff gebraut wird. Abgefüllt in Dosen kannst du das Bier der Reederei Carnival Cruises sogar mit nach Hause nehmen.

Erste Reederei verkauft eigenes Bier auf Kreuzfahrtschiffen

Gleich drei Sorten Bier werden an Bord der „Carnival Horizon“ und der „Carnival Vista“ gebraut: Weizenbier, Ale und Indian Pale Ale. Schon seit 2016 produziert die Reederei aus Florida Bier auf hoher See – als erste der Welt. Knapp 300.000 Gläser Bier wurden seitdem verkauft. Jetzt sollen die Getränke auch an Festland ausgeschenkt werden.

Carnival-Cruises-Bier auf allen 26 Schiffen

Neben den beiden Schiffen mit eigener Brauerei sollen die Biere auf allen 26 Kreuzfahrtschiffen der Reederei und in ausgewählten Zielorten verkauft werden.

„Die erste Kreuzfahrt-Reederei zu sein, die ihr Getränkegeschäft um die Abfüllung erweitert, ist beispiellos“, sagte Edward Allen, Vize-Präsident des Getränke-Geschäfts bei der Carnival Cruise Line, gegenüber dem Food-Magazin „The Takeout“.

Damit der wachsende Bedarf gedeckt werden kann, will die Reederei auf der „Carnival Panorama“ im Dezember ihre dritte Brauerei eröffnen.