Formidable! – Die europäische Hauptstadt per Boot erkunden


 
 
 

In Straßburg findet an Pfingsten ein zweitägiges Bootsfest statt (am 8./9. Juni 2019). Neben zwei schönen Strecken, gibt es auch ein tolles Rahmenprogramm. Teilgenommen werden kann mit Kajaks, Kanadiern und Ruderbooten sowie allen anderen Booten, sofern sie keinen Motor haben.

Am ersten Tag führt die Tour in eine landschaftlich reizvolle Umgebung vor die Tore der Stadt. Mittags ist ein großes Flammkuchenessen geplant, bevor es dann mit dem Boot zurück nach Straßburg geht. Abends wird es ein Fest für alle Teilnehmer in der Petit France, dem alten Stadtkern Straßburgs und einer der attraktivsten Locations der Stadt, geben. Wer möchte, kann dort direkt mit dem Boot hinfahren. Tags darauf geht es um die Straßburger Altstadt, die auf einer Insel liegt. Auch für diese Tour ist ein Rahmenprogramm vorgesehen. Begleitpersonen können beide Touren mit dem Fahrrad begleiten.

Die Veranstaltung findet dieses Jahr zum ersten Mal statt und soll künftig jährlich ausgerichtet werden. Es wird erwartet, dass zu diesem neuen Freizeit- und Sportevent im Dreiländereck Deutschland, Frankreich und der Schweiz rund 300 Boote kommen werden. Veranstalter ist der Verein Les fous de nefs – Die Schiffsnarren. Der Name des Vereins wurde in Anlehnung an den Text Das Narrenschiff (La nef des fous) des im Jahr 1457 in Straßburg geborenen deutschen Humanisten Sebastian Brant gewählt.

Angemeldet werden kann sich ab Mitte Februar über die Webseite des Veranstalters, dem Verein Les fous de nefs – Die Schiffnarren. Die Teilnahmegebühr beträgt 28,00 EUR pro Person; Kinder (ab sieben Jahren) zahlen einen reduzierten Preis. In der Teilnahmegebühr ist das Mittagessen (Flammkuchen + Getränk) am Samstag enthalten.