Schicksals-Schiff Titanic wird nachgebaut – und soll 2022 auf Jungfernfahrt gehen

Titanic II soll Originalroute fahren

Eine herzzerreißende Nachricht für alle Fans von Leonardo DiCaprio und Kate Winslet. Naja, fast. Die Titanic wird nachgebaut und soll 2022 in See stechen. Und dann soll die Replik des wohl berühmtesten Schiffes aller Zeiten auch noch die Originalroute fahren. Die erste Titanic ist am 15. April 1912 vollständig auf den Meeresgrund des Atlantiks gesunken.

Schiff ahoi!

„Das Schiff wird der originalen Route folgen und Passagiere von Southampton nach New York bringen“, sagte Clive Palmer, der die Titantic II bis 2022 fertig gebaut haben will. „Aber die Titanic wird auch um den ganzen Globus fahren und Menschen inspirieren und verzaubern.“

Nicht wieder angeblich unsinkbar, aber genauso luxuriös soll es werden. Dabei will der australische Unternehmer Palmer die Innenausstattung dem Vorbild aus 1912 exakt nachbauen. Sogar die Passagiere sollen Outfits tragen, die an die Vergangenheit erinnern. Das sei schon immer Palmers größter Traum gewesen, berichtet der „Guardian“.